Der erste Fall von Kriminaloberkommissar Sören Fries

Ein Toter vor der Warnemünder Kirche mit einem Fischbrötchen im Mund stellt Kriminaloberkommissar Sören Fries vor ein Rätsel.

Wurde Andreas Ricker von einem geprellten Geschäftspartner ums Leben gebracht? Oder spielt seine Vergangenheit im Hamburger Rotlichtmilieu eine Rolle? Fries ermittelt in alle Richtungen. Sein junger Kollege Frederick Wegener, Sohn des Rostocker Polizeipräsidenten, ist ihm zunächst keine große Hilfe.

Im Laufe der Ermittlungen stößt Fries auf ein ungeklärtes Verbrechen und deckt ein lang gehütetes Familiengeheimnis auf. Als würde das den Fall nicht schon genug durcheinanderwirbeln, mischt sich das BKA auch noch in seine Ermittlungen ein.

Fries’ erster Mordfall in Warnemünde erweist sich als viel verzwickter als zunächst vermutet.

Hier geht es zur Leseprobe.


Das Buch erscheint im Herbst 2018. Vorbestellungen für das Taschenbuch  sind ab sofort möglich. Ich bemühe mich, dass der Preis wieder bei 9,99 Euro liegt. Sollten die Druckkosten unerwartet hoch ausfallen, müsste ich den Preis auf 11,99 Euro anheben. Sollte Ihn der Preis zu hoch sein, dann teilen Sie mir das bitte mit und Ihre Bestellung wird in diesem Fall nicht ausgeführt.