Bücher

"Jetzt erst recht. Die Reise geht weiter" von Katja Lukic

Buchcover

Wie kommt man dazu, auszusteigen, einen geregelten Alltag aufzugeben, um in Spanien ein ungewisses Leben zu beginnen? Wie sieht der Alltag einer Straßenkünstlerin aus? Welche Probleme hat sie zu bewältigen? Und welche Freiheiten genießt sie?

In diesem Buch geht es natürlich um meinen Lebensweg und meine Zeit in Spanien. Aber in dem Roman geht es auch darum, eingefahrene Wege zu hinterfragen, bequeme Strukturen aufzubrechen und  einen Neubeginn zu wagen.

Ein unterhaltsamer Roman, der die große Frage in unser aller Leben behandelt: Was wäre wenn?

 

Zum Inhalt des Romans

Hier geht es zur Leseprobe.


"Jetzt erst recht. Die Reise geht weiter" von Katja Lukic

Neues Buchcover der zweiten Auflage

Der alte Bus von Karen und Mona gibt seinen Geist auf. Die beiden Frauen müssen sich deshalb Geld von Monas Vater leihen, um sich einen „neuen“ gebrauchten Bus zu kaufen. Der alte Mann ist jedoch nicht begeistert davon, dass seine Tochter in Spanien als Straßenkünstlerin lebt, statt in Deutschland ein „vernünftiges“ Leben zu führen. Er leiht den beiden dennoch das Geld, aber nur unter der Bedingung, dass sie es bis Ende des Jahres auch zurückzahlen können. Sollten sie es bis dahin schaffen, so ist die Abmachung, muss Mona nach Deutschland zurückzukehren. Also jagen die beiden Frauen in diesem Jahr dem Geld aber vor allem ihrem großen Traum hinterher. Werden sie es schaffen in Spanien zu bleiben?

 

Mehr zum Inhalt des Romans

Hier geht es zur Leseprobe.


"Jetzt erst recht. Die Reise geht weiter" von Katja Lukic

Buchcover

Vor sieben Jahren haben Karen und Mona ihre Heimatstadt Hamburg verlassen, um in Spanien als Straßenkünstlerinnen ihr Glück zu suchen. Was ursprünglich als Experiment für ein Jahr gedacht war, ist mittlerweile zu einem Langzeitprojekt mit offenem Ende geworden.
Die beiden Frauen haben auf ihren Reisen durch das Land die Spanier und ihre Kultur kennen- und liebengelernt. Sie lassen sich von den Problemen, die sich ihnen immer wieder in den Weg stellen, nicht mehr unterkriegen. Stattdessen genießen sie ihre Freiheit und das südländische Lebensgefühl.
Doch mit der Wirtschaftskrise ändert sich alles. Sie hinterlässt im ganzen Land ihre Spuren. Menschen verlieren ihre Arbeit und einige sogar ihre Wohnungen. Auch auf der Straße wächst der Konkurrenz-kampf und der Ton unter den Kollegen wird rauer.
Mona und Karen stehen vor neuen Herausforderungen und wichtigen Entscheidungen. Während Mona davon träumt, auf einer kleinen Finca ein Yogazentrum zu eröffnen und in Spanien endgültig sesshaft zu werden, gehen Karens Pläne in eine ganz andere Richtung. Wie wird es für die beiden weitergehen?

 


neuer Titel mit Silberfrau groß

vorläufiges Buchcover

Ein kleiner Apfel macht sich auf den Weg,
um seinen größten Wunsch zu erfüllen:
Er möchte die silberne Apfelfrau finden und
mit ihr zusammen Freude in die Welt bringen.

Eine Geschichte über Träume, Mut, Abenteuer
und die Suche nach dem Glück.

Das Buch ist für kleine und große Kinder ab 6 Jahren geeignet!

 

Hier geht es zur Leseprobe.